Unsere Geschichte

 

1925 legte Adam Bodden mit drei Jahren den Grundstein des Hauses in Alsdorf-Kellersberg, Broicher Straße 153.

 

 

Die Eltern von Adam Bodden, Margarethe und Matthias, hatten hier ein Möbelgeschäft und eine Schreinerei. Sie verkauften, wie es damals üblich war, auch Särge.

1954 übernahm Adam Bodden, nach dem Tod seines Vaters, das Geschäft. Mit seiner späteren Frau Gertrud baute er das Beerdigungsinstitut weiter aus. Da das Geschäft immer mehr florierte, wurden das Möbelgeschäft und die Schreinerei nach und nach geschlossen.

1981 fing Matthias Bodden, der Sohn von Adam ("Men") und Gertrud, im Beerdigungsinstitut an, welches er 1989 übernahm.

Das heutige Bestattungsunternehmen führt Matthias Bodden mit seiner Frau Beate nach dem Motto „ den Angehörigen mit Rat und Tat, viel Einfühlungsvermögen und Kompetenz“ zur Seite zu stehen, weiter.

Das Unternehmen begleitet seit dem 01. Februar 1996 Frau Kati Ronowski, gelernte Bürokauffrau. Sie ist eine unersetzliche Kraft, die im Büro und im Umgang mit den Angehörigen konstruktiv, verantwortungsbewusst und sehr einfühlsam arbeitet.

Seit 2012 ist der Schwiegersohn von Matthias und Beate Bodden, Marcel Du ("Dü"), im Bestattungsgeschäft mit tätig, um die Tradition des Familienunternehmens, später mit seiner Ehefrau Sabine Du geb. Bodden, fortzuführen.

Des Weiteren sind noch mehrere Aushilfskräfte zur Unterstützung angestellt. Nicht zu vergessen unsere Raumpflegerin Frau Rosi Scholz.