Formalitäten

 

Mit dem Totenschein, der durch einen Arzt ausgestellt wird, und den nachstehend aufgeführten Urkunden und Unterlagen, melden wir beim Standesamt des Sterbeortes den oder die Verstorbene/n ab. Dort erhalten wir auch die Sterbeurkunden.

 

 

Für die Abmeldung beim Standesamt benötigen wir folgende Dokumente:

    Bei Ledigen:

    - Geburtsurkunde der verstorbenen Person

    - Personalausweis oder Reisepass der verstorbenen Person

     

     

    Bei Verheirateten:

    - Heiratsurkunde

    - Geburtsurkunde der verstorbenen Person

    - Personalausweis oder Reisepass der verstorbenen Person

     

     

    Bei Verwitweten:

    - Heiratsurkunde

    - Sterbeurkunde des Ehepartners

    - Geburtsurkunde der verstorbenen Person

    - Personalausweis oder Reisepass der verstorbenen Person

     

     

    Bei Geschiedenen:

    - Heiratsurkunde und rechtskräftiges Scheidungsurteil oder

    - aktuelle Heiratsurkunde mit eingetragener Scheidung

    - Geburtsurkunde der verstorbenen Person

    - Personalausweis oder Reisepass der verstorbenen Person

     

    Bei Geburt und Eheschließung im Ausland:

    - Originalurkunden und eine beglaubigte Übersetzung dieser

    - Personalausweis oder Reisepass der verstorbenen Person

 

 

Wir können für Sie auch noch weitere Abmeldungen durchführen und benötigen dafür:

    - Krankenkassenkarte der verstorbenen Person

    - Rentennummer und Rententräger

     

    falls vorhanden:

    - Schwerbehindertenausweis vom Versorgungsamt

    - Originalpolicen der Lebens- und/oder Sterbegeldversicherungen

    - Bankverbindung für die Gutschrift der Versicherungssumme